Archiv

EDU ist heilbar

Zürich ist 2009 Europas Lesben- und Schwulenhauptstadt. Der Anlass bringt homophobe Parteien wie die evangelikale EDU in Rage. Exponenten dieser Parteien stempeln Homosexualität konsequent als Krankheit ab und propagieren irrwitzige Heilungsmethoden, etwa Gebete und Bibelstunden. Solch diskriminierende und menschen-verachtende Ammenmärchen …
Mehr lesen

Der UBS einen Lohndeckel verpassen!

Die JungsozialistInnen (JUSO) Schweiz forderten heute mit einer Aktion vor dem Bundeshaus die StänderätInnen dazu auf, der Motion von Antia Fetz betreffend einem Lohndeckel für die UBS zuzustimmen. Mit dem Entscheid das Geschäft an die Kommission zurück zu weisen kommt …
Mehr lesen

15 Jahre Neoliberalismus: Es reicht!

Verabschiedet an der Delegiertenversammlung vom 13. Dezember 2008 in Fribourg Die Finanzkrise bewegt die Gemüter. Zu Recht. Die aktuelle Krise ist das grösste Versagen in der Geschichte des Neoliberalismus und die schlimmste Krise des Kapitalismus seit 1929. Die Krise hat …
Mehr lesen

Kampf dem Klimawandel!

Verabschiedet von der Delegiertenversammlung vom 9. Juni 2007 in Zürich Auch dieses Jahr gab es in der Schweiz bereits mehrerer Hitzerekorde. Die langjährige Durchschnittstemperatur im Januar in Zürich beträgt 0.5°C. In diesem Jahr wurden 4.8°C gemessen. Bereits 1996 haben die …
Mehr lesen

Programm

Verabschiedet von der Delegiertenversammlung vom 03. März 2007. Das vorliegende Programm ersetzt das Programm der JUSO Schweiz vom 21. Juni 2003. Mit der Aktualisierung des Programms wurde ein Steuerungsausschuss bestehend aus Annina Aeberli, Mathias Reynard und Patrick Angele eingesetzt. An …
Mehr lesen

Nein zu Studiengebühren!

Verabschiedet von der Delegiertenversammlung vom 22. Mai 2004 1. Einleitung Die Universität ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft – sie hat den Auftrag im Rahmen von Lehre, Forschung kritische Menschen auszubilden. Der Zugang zur Universität und die damit verbundenen Chancen …
Mehr lesen