Blog

Pensionskassen: Stopp Spekulation!

Die Pensionskasse der Stadt Zürich spekuliert im Rahmen von über 82 Millionen Franken mit Nahrungsmitteln. Diese riskanten Wettspiele sind mitverantwortlich für Hunger und Armut. Deshalb fordert die JUSO die Pensionskasse Stadt Zürich in einem offenen Brief auf, per sofort aus …
Mehr lesen

75 Millionen fürs Nichtstun

Gemäss Insider-Informationen bekommt Novartis-Verwaltungsratspräsident Daniel Vasella nach seinem Abgang 75 Millionen Franken - fürs Nichtstun. Nachdem Vasella in den letzten elf Jahren als Novartis-Boss sagenhafte 250 bis 300 Millionen garnierte, erreicht er nun den Gipfel der Gier und Arroganz. Während …
Mehr lesen

Ehre wem Ehre gebührt

Die JUSO will in der Schweiz keine EhrenbürgerInnen, die für den Tod von tausenden von Menschen verantwortlich sind. Als Konsequenz der nun veröffentlichten diplomatischen Dokumente fordert die JUSO, dass Eduard von Steiger seine Ehrenbürgerschaft in Langnau im Emmental, post mortem, …
Mehr lesen

Kampf gegen Ausgangsverbote beginnt

Die JUSO hat heute in Kehrsatz zu einer Aktion gegen das Ausgangsverbot aufgerufen. Über 150 Jugendliche aus Kehrsatz haben daran teilgenommen. Die JUSO kündigt an in der ganzen Schweiz gegen solche Verstösse gegen die Freiheitsrechte von Jugendlichen zu kämpfen. Der …
Mehr lesen

Zu Hause grosse Töne spucken, in Bern kuschen

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerates hat die 1:12-Initiative beraten und - wenig überraschend - abgelehnt. Die Abzockerfreunde verfügen auch im Ständerat über eine solide Mehrheit und spielen diese, ungeachtet der politischen Stimmung im Land, aus. Fernab von …
Mehr lesen

SRF-Absolution für Nestlé?

Peter Brabeck, Präsident des Verwaltungsrats von Nestlé spendete heute eine grosse Summe bei der SRF-Sendung „jeder Rappen zählt". Eine gute Sache? Nicht wenn es darum geht, dem unverantwortlichen Unternehmen Nestlé in aller Öffentlichkeit von seinen dreckigen Machenschaften reinzuwaschen. Die JUSO …
Mehr lesen

Keine Abzocker bei Kantonalbanken!

Der Regierungsrat des Kanton Luzerns findet in Bezug auf die Luzerner Kantonalbank „Lohnexzesse sind zu vermeiden." und findet eine Vergütung von höchstens 300‘000 Franken für den Verwaltungsratspräsidenten als angemessen. Die JUSO freut sich über diese schönen Worte, fordert nun jedoch …
Mehr lesen

AHV stärken, Pensionskassen abschaffen!

Letzten Samstag hat die JUSO Schweiz an ihrer Delegiertenversammlung das Papier "Sichere Altersvorsorge für Alle" verabschiedet. Darin fordern wir eine Abkehr vom 3-Säulenmodell und einen Ausbau der AHV. Mit 118 zu 1 sagt die JUSO Schweiz zudem Ja zur Abzockerinitiative. …
Mehr lesen

Nahrungsmittelspekulation ist notwendig?

Durch einige Zeitungen geistern momentan Artikel mit Titeln wie „Provokante Studie sagt: Ohne Agrar-Spekulanten wäre es noch schlimmer“ oder „Spekulation ist kein Treiber für Nahrungsmittelpreise“. Was steckt hinter diesen Behauptungen?Es lohnt sich, diese etwas genauer anzuschauen. Denn die Artikel stützen …
Mehr lesen

Keine Selektion über das Portemonnaie!

Die JUSO Schweiz verurteilt eine Verdoppelung der Studiengebühren für die ETH Zürich und die EPFL, wie sie gestern der ETH-Rat in einem Grundsatzentscheid gefällt hat. Hochschulen dürfen nicht immer mehr zu Bildungsstätten der Elite verkommen. Bildung ist ein öffentliches Gut …
Mehr lesen

JUSO Schweiz schickt der SPD Blumen

Der Deutsche Bundesrat hat heute die Steuerabkommen mit der Schweiz abgelehnt und man kann davon ausgehen, dass er auch nach der Vermittlung zwischen den beiden Kammern dabei bleibt. Es ist deshalb jetzt an der Zeit, dass der Schweizer Bundesrat dieses …
Mehr lesen

JUSO traf A. Schindler zum Gespräch

Am 28. Oktober drohte Peter Althans, Verwaltungsrat von Schindler, mit dem Wegzug der Firma, falls das Schweizer Volk die 1:12-Initiative annehmen würde. Daraufhin hat die JUSO Alfred N. Schindler ein Ticket nach Somalia angeboten. Ein Land, in dem das neoliberale …
Mehr lesen