Blog

Sommerlager wieder ein Erfolg!

In der letzten Woche sind über 120 JUSOs aus der ganzen Schweiz zu Besuch in Chandolin (VS) gewesen. Sie alle besuchten das Sommerlager der JUSO Schweiz. Neben Workshops, die sich zum Beispiel mit Marx, Neoliberalismus oder Hegemonie befassten, standen natürlich …
Mehr lesen

Unsere Gedanken sind bei euch

"For all dead comrades, not a minute's silence, but a life of struggle" (Olav Magnus Linge) Die Ereignisse in Norwegen machen uns alle tief betroffen. Das unbegreifliche Massaker an den norwegischen Genossinnen und Genossen der AUF sowie der Bombenanschlag in …
Mehr lesen

Keine Geldwäscherei mit Immobilien

Die JUSO fordert in mehreren Kantonsparlamenten eine Standesinitiative, um den Immobilienmarkt dem Geldwäscherei-Gesetz zu unterstellen. Die sogenannte Weissgeldstrategie der Banken hat dazu geführt, dass sich illegale Gelder in den Immobilienmarkt verlagert haben. Die Schweiz kennt ein umfassendes Geldwäschereigesetz. Wer auf …
Mehr lesen

Wohnungsmarkt: Umverteilung pur!

Wem gehört Boden? "Boden ist, wie Wasser, ein kollektives Gut und von wirtschaftlicher Bedeutung. Und kollektive Güter bedürfen der Mitwirkung der öffentlichen Entscheidungsträger." Dies sagt nicht nur die JUSO, sondern auch Peter Knoepfel, Experte für Bodenfragen in einem Interview im …
Mehr lesen

Sergio, Benoît und Beat testen Nachtnetz

Die JUSO startet eine ÖV-Aktionswoche und wird in der ganzen Schweiz tausende von Flyern mit den drei SBB-Testern verteilen: Anstatt das Freizeitangebot liess die JUSO Sergio, Benoît und Beat das Angebot für die jüngere Generation testen und schickte sie auf …
Mehr lesen

Boden gehört uns allen!

Die JUSO Delegierten verabschiedeten heute ein Positionspapier zum Thema Bodenpolitik. Boden ist aus unserer Sicht eine natürliche Ressource wie Luft und Wasser. Spekulation und Gewinnmaximierung ist deshalb pervers und im höchsten Grad undemokratisch. Wir fordern deshalb, dass Boden demokratisch kontrolliert …
Mehr lesen

Bonzen bauen Mauern - JUSOs reissen sie ein

Die JUSO Schweiz baute diesen Mittwoch auf dem Paradeplatz in Zürich eine Mauer aus Backsteinen. Anschliessend wurde die Mauer zerstört. „Menschen werden ausgegrenzt, Menschen profitieren!". Mit diesem Slogan und dem Bau einer Mauer um Manager wollte die JUSO Schweiz symbolisch …
Mehr lesen

Mehr Selbstbestimmung und Demokratie

Auch am Pfingstsamstag standen JUSOs aus der ganzen Schweiz auf der Strasse und setzten sich unter anderem für mehr Demokratie ein. Am frühen Morgen protestierten 30 JUSO-Mitglieder gegen den Auftritt des selbsternannten «Mähdrescher Gottes» Reinhard Bonnke. Dieser ist mit seinen …
Mehr lesen

Petition gegen Steuerbefreiung der FIFA

Solidar Suisse und die JUSO Schweiz lancieren gemeinsam die Petition «Schluss mit Steuerbefreiung für die FIFA». Die Privilegierung des Weltfussballverbandes FIFA als «gemeinnützige Organisation» ist angesichts der anhaltenden Korruptionsskandale, Bestechungsvorwürfe und Ignoranz gegenüber von Menschen- und Arbeitsrechten nicht mehr zu …
Mehr lesen

APG zensiert Gleichstellungskampagne

„Welche Karriere hätte XY als Frau gemacht?" Diese Kampagne wollte die JUSO Schweiz nächste Woche via APG-Plakate starten und in allen grösseren Städten hätten die Plakate hängen sollen. Damit sollte auf die unterschiedlichen Karrierechancen von Frauen und Männern aufmerksam gemacht …
Mehr lesen

Polittour: Jetzt gehts los!

Heute Morgen war es, nach langer und intensiver Vorbereitung, endlich soweit: Die Polittour wurde lanciert!Mit der heutigen Pressekonferenz der Jungparteien in Bern fiel der Startschuss für das Projekt. Jetzt gilt es die Polittour in den Kantonen zu starten und dort …
Mehr lesen

AKW-Lehrer: Nachsitzen!

Gegen 2500 Schülerinnen und Schüler streikten heute in Bern. Nun kamen ein paar LehrerInnen auf die Idee, ihre Schüler für ihr demokratisches Engagement zu bestrafen. Die JUSO fordert die LehrerInnen auf, am Samstagmorgen um 08.00 Uhr den JUSO-Nachhilfeunterricht in Sachen …
Mehr lesen